Ein paar Worte zu mir

Wofür mein Herz brennt: 

Ich begleite Menschen, die gerne fotografieren, mit ihrer eigenen Kamera. Ganz stark geht es dabei um achtsames Wahrnehmen.

Im Coaching und im Porträtbereich fotografiere ich sie mit meiner Kamera, mache über Fotos Ressourcen sichtbar. 

Deshalb meine Arbeitsschwerpunkte: Fotoseminare und Trainings, (Coaching am liebsten in der Natur), Porträtfotografie. 


Warum Coaching für Sinnsucher?

Das hat viel zu tun mit meiner eigenen Entwicklung: Theologiestudium ("seit Kindheit zum Pfarrer berufen"), 20 Jahre bei der Kirche angestellt als Pastoralreferent, danach Rundum-Lebenskrise, Selbständigkeit, spirituelle Neuorientierung.

Ich bin mit vielen Menschen im Gespräch, die aus der Kirche ausgetreten sind oder unter ihren Strukturen leiden. Es sind Menschen auf der Suche nach Sinn und einer alltagstauglichen, nicht abgehobenen Spiritualität. 

Ihnen biete ich Wegbegleitung (Einzelcoaching oder in Gruppen) an. Mir geht es nicht um Kampf gegen die Kirche, sondern um achtsamen Umgang mit eigenen Verletzungen, um Neuorientierung, letztlich um die große Frage nach dem Sinn.


Warum Fotografie?

Die Fotografie zieht sich seit fast 50 Jahren wie ein roter Faden durch mein Leben. Ich liebe es, die technischen Möglichkeiten meiner Kameras auszureizen. Zunehmend wird jedoch die Kamera für mich zum Werkzeug im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung.


Wem es wichtig ist

Neben der Diplomtheologie Ausbildung in klientenzentrierter Gesprächstherapie nach Carl Rogers, NLP-Practitioner und Master (DVNLP), Coach, Persönlichkeitstrainer nach Insights Discovery. Und einige Jahre Lebenserfahrung.


Georg Schraml

Georg Schraml, geb. 1955

Kontakt

Limesring 20a
85104 Pförring
Tel. 08403-9395471
E-Mail:
kontakt@georgschraml.de